Mindset

„Mindset is everything“ – Ein trendiger Anglizismus oder tatsächlich ein wesentlicher Pflasterstein auf dem Weg zum Erfolg? Was genau steckt hinter diesem Begriff? Möglichkeiten der Übersetzung gibt es einige; sie sind jedoch von Denkweise über Einstellung bis Haltung sehr vielfältig interpretierbar. Konkreter wird es, wenn man das Wort „mindset“ in seinen Bestandteilen betrachtet. „Mind“ bedeutet Geist, „set“ heißt einstellen. Demnach steht „Mindset“ für die Einstellung unseres Geistes. Implizit ist gleichzeitig auch ein aktiver Aspekt: Wir können unseren Geist – anders, besser, richtig – einstellen. Genau hier möchte SoccAthletix ansetzen. Wenn es uns gelingt, den Geist unserer Athleten besser oder richtig einzustellen, erhöhen wir deren Erfolgswahrscheinlichkeit. Was aber ist die „richtige“ Einstellung? Und was ist Erfolg?

Carol Dweck erregte großes Aufsehen mit ihren Studien; ausgehend davon, dass Intelligenz und Fähigkeiten keine unveränderlichen Größen darstellen, schreibt sie dem Mindset oder dem Selbstkonzept eines Menschen eine besondere Bedeutung zu. Wie genau unsere persönlichen Mindsets warum und aus welchen Erfahrungen und Situationen entstanden sind, ist kaum zu ergründen. Wichtig ist die Frage, ob und wie sie steuer- und veränderbar sind. Können Feedbacks, Lob und Kritik oder Reflexionsarbeit die Leistung und den Erfolg nachhaltig beeinflussen und schließlich das Mindset verändern?

Worrying gets you nowhere. If you turn up worrying about how you’re going to perform, you’ve already lost. Train hard, turn up, run your best and the rest will take care of itself.

Usain Bolt

1986 -

Jamaikanischer Sprinter

Überzeuge Dich selbst!

Du interessierst Dich für unser Angebot? Dann mach Dir doch am besten Dein eigenes Bild von uns! Hier kannst Du direkten Kontakt mit uns aufnehmen!

Trusted & Supported by