Flossing – Fester Bestandteil des SoccAthletix Kinesio Power Konzeptes

Kinesio Tape ist mittlerweile sowohl aus dem Leistungssport als auch dem Breitensport nicht mehr wegzudenken. Doch jetzt hält ein neuer Trend mit bunten Bändern seinen Einzug in den Sport.

Das Flossing – auch bekannt unter Medical Flossing, Vodoo – oder Ninja-Flossing – erfreut sich immer größerer Beliebtheit – und das, obwohl die Wirkungsweisen noch nicht wissenschaftlich belegt sind.

Doch von Anfang an…

Flossing ist eine Kompressions-Technik bei der Körperteile und/ oder Gelenke mit einem Gummiband fest umwickelt werden.

Gearbeitet wird mit einem etwa 5 cm breiten und 1,5 mm dicken Gummiband.

Während der Kompressionszeit wird der umwickelte Bereich regelrecht abgeschnürt und dessen Versorgung mit Blut somit unterbunden.

IMG_7283

Bevor das Gummiband dann wieder gelöst wird, bewegt der Sportler die Strukturen durch, indem er über eine gewisse Zeit bestimmte Bewegungen ausführt.

IMG_7291

Der Druck auf die Strukturen schwemmt extrazelluläre Flüssigkeit aus- und drückt die Lymphbahnen zusammen.

Die Kompression führt weiter zu einer Stimulation der schmerzhemmenden Afferenzen, dies bewirkt, dass das Gehirn weder Schadens- noch Schmerzmeldungen für die geflosste Struktur erhält.

Während der Bewegung unter Kompression können durch die dynamische Verschiebung des Unterhautgewebes Verklebungen gelöst werden – zusammen mit der verminderten Schmerzempfindlichkeit soll dies zu einer größeren Bewegungsamplitude führen. Wird das Band gelöst, strömt schlagartig Blut den unterversorgten Bereich.

Die Mehrdurchblutung mit frischem, neuen Blut soll dabei den Stoffwechsel anregen und positive Effekte beim Sportler auslösen . Die Sportler beschreiben dabei, sich „beweglicher“ und „freier“ zu fühlen, oft sind sie nach der Anwendung auch schmerzfrei.

Im SoccAthletix Kinesio Power Konzept wollen wir diese positiven Effekte des Flossings für die Leistungsoptmierung unserer Athleten. In unserem Konzept setzen wir auf ausgewählte Techniken des Kinesio Tapings und des Flossings und verbinden diese mit sportartspezifischen Bewegungsmustern zu einem einzigartigen Betreuungs(und Übungs-)system für Athleten aller Leistungsklassen.

Das Flossing soll  

  1. zur Verletzungsprävention,
  2. zur Erhöhung des Bewegungsradius bestimmter Strukturen und
  3. zur Verkürzung der Regenerationszeit

angewendet werden können.

Aus gegebenen Anlass muss deutlich darauf verwiesen werden, dass sich die Informationen auf Erfahrung des Autors und dem Austausch mit anderen Anwendern beruhen. Wissenschaftliche Erklärung der Wirkung einiger der aufgezeigten Methoden stehen noch aus, dies gilt aber auch bei andere Methoden die im praktischen Alltag der Behandlung eingesetzt werden. Solange jedoch keine eindeutigen wissenschaftlichen Nachweise über die Wirkungsweise vorlegen, dient dieser Text der reinen Informationsweitergabe und gibt weder Heilversprechen noch sonstige Versprechen über die Wirkung des Flossings.

Du willst wissen, wie wir das Gummiband einsetzen? Dann trag dich für den SoccAthletix Newsletter ein und werde direkt informiert, wenn der Kompaktkurs zum SoccAthletix Kinesio Power Konzept erscheint.

Wenn dir der Artikel gefallen hat, würden wir uns sehr freuen, wenn du ihn mit Freunden, Trainerkollegen & Athleten teilst. Kommentare, Feedback, Kritik und Verbesserungsvorschläge sind uns immer willkommen! Denn nur über den Austausch mit Euch können wir dazulernen! Lasst uns alle gemeinsam spielend fit werden!

« zurück
weiter »